August 2017 Archive




Am Thüringer Institut für Akademische Weiterbildung e.V.  ist zum 01.01.2018 folgende Stelle zu besetzen:

Koordinator/in des Projektes „Fremde werden Freunde"
(Vollzeit, befristet bis 31.12.2019)


Projekt „Fremde werden Freunde" (www.fremde-werden-freunde.de)

Das Projekt "Fremde werden Freunde" ist ein gemeinsames Projekt der Universität und Fachhochschule Erfurt, der Stadtverwaltung Erfurt und des Thüringer Instituts für Akademische Weiterbildung e.V. und besteht seit 2002. Es vermittelt internationalen Studierenden der Erfurter Hochschulen Paten aus der Stadt Erfurt.

Aufgaben

•    Koordinierung aller inhaltlichen und organisatorischen Aufgaben und Arbeitsabläufe des Projektes
•    Gewinnung von Paten (m/w) und internationalen Studierenden für die Vermittlung in Patenschaften
•    Organisation von Veranstaltungen, Exkursionen und gemeinsamen Aktivitäten mit Verantwortung für die
     Sachkostenverausgabung und -kontrolle
•    Vernetzung der internen Akteure untereinander sowie Zusammenarbeit mit externen Partnern, Einrichtungen,
     Organisationen und Netzwerken für Migration und Integration in der Stadt Erfurt
•    Kontaktpflege zu Unternehmen und Verbänden der Wirtschaft, um internationale Studierende beim Eintritt in die
     Arbeitswelt, z. B. durch die Vermittlung von Praktika bzw. Minijobs, zu unterstützen
•    Einwerbung von Drittmitteln für das Projekt, Erarbeitung von Anträgen zur Drittmitteleinwerbung, Koordinierung der
     fristgerechten Mittelanforderung und Verwendungsnachweisführung
•    Öffentlichkeitsarbeit, Berichterstattung an das Projektgremium, Planung und Durchführung der gemeinsamen
     Projektberatungen

Anforderungen
•    Kenntnisse und Kompetenzen, wie sie durch ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium, vorzugsweise im
     Bereich der Erziehungs-, Sozial- oder Kulturwissenschaften, vermittelt werden
•    Anwendungsbereite, sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
•    Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement, vorzugsweise mit Bereich des interkulturellen Austausches
•    Interkulturelle Kompetenz, z.B. durch eigene Auslandserfahrung
•    Sehr gute Vernetzung im Bereich Migration / Integration sowie lokale soziokulturelle Vernetzung  in der Stadt Erfurt
•    Sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen und Social Media, Datenbankerfahrung wünschenswert, aber nicht
     Bedingung
•    Strukturierter Arbeitsstil, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent, Teamfähigkeit und persönliche
     Einsatzbereitschaft

Anmerkungen

Die Vergütung beträgt 2.370 Euro brutto pro Monat. Es findet kein Tarifvertrag Anwendung. Es ist erwünscht, dass der Stellenbesetzung ein Praktikum mit 20 h pro Woche im Zeitraum 1.10. bis 15.12.2017 vorgeschaltet wird. Das Praktikum wird mit dem Mindestlohn vergütet.

Bewerbung/Frist/Ansprechpartnerin

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Dr. Katrin Langer unter der Telefonnummer 0361 541 76233 zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31. August 2017 ausschließlich per E-mail (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in einer PDF zusammengefasst) an:

Thüringer Institut für Akademische Weiterbildung e.V.
Dr. Katrin Langer
info@tiaw.de
sowie in cc an migrations-integrationsbeauftragte@erfurt.de

Bewerbungsgespräche finden im Zeitraum vom 18.09.2017 bis 30.09.2017 statt.

Veranstaltungstermine

Powered by Movable Type 5.12